Familienaufstellung

Kursleitung: Thomas von Stosch

Das Familienstellen wurde in den letzten 20 Jahren von Bert Hellinger entwickelt. Jeder Mensch wird in ein Familiensystem hineingeboren, das sein Schicksal entscheidend mitbestimmt. In vielen Familien gibt es unbewusste und konflikthafte Zusammenhänge und Beziehungen, mitunter über mehrere Generationen. Aus Liebe zu den Eltern und Treue zu allen Mitgliedern der Familie übernimmt ein Mensch häufig Aufgaben im Familiensystem, um Ausgleich zu schaffen. Das kann so weit gehen, dass er bereit ist, eigenes Lebensglück und Gesundheit dafür zu opfern. Diese Zusammenhänge und Beziehungen kann die Familien­aufstellung sichtbar machen. Schwierige Partnerschaften, unglückliche Lebensläufe, schwere Schicksale, Krankheiten, Depression und Sucht können dadurch verständlich werden. Bei der Familien­aufstellung stellen die Teilnehmer ihr Herkunftssystem, also das Familiensystem, in das sie hineingeboren wurden, oder ihr Gegenwartssystem, also das System, das sie durch eigene Partnerschaften selbst begründet haben. Der Therapeut verändert die Familienaufstellung, hin zu einer guten Ordnung für jedes Mitglied der Familie. Dieses Lösungsbild entfaltet im Laufe der Zeit eine tiefe heilende Wirkung auf die Teilnehmer und ihre Familien.

Anmeldung

Dr. med. Christine Freckmann-Nitschke

Ärztin für Homöopathie
Systemische Beratung

Esperstrasse 41

91080 Uttenreuth

Telefon (09131) 5300-140


info@praxis-freckmann-nitschke.de